Organspende - Entscheidung für das Leben

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitmenschen,

„Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.“
So lautet das Motto des diesjährigen Tags der Organspende am 6. Juni. Organspenden retten Leben. Über 3.000 Menschen wurde letztes Jahr durch Organspenden ein neues Leben geschenkt. Doch jeden Tag sterben Menschen, während sie auf ein lebensnotwendiges Spenderorgan warten. Sie sind auf die Bereitschaft Anderer angewiesen, im Falle ihres Todes ihre Organe zu spenden. Über 10.000 Menschen stehen dafür auf den Wartelisten. 

Seit knapp drei Jahren gilt für die Organspende die sogenannte Entscheidungslösung. Sie sieht vor, dass jeder Mensch sich mit dem Thema Organspende auseinandersetzen und eine selbstbestimmte Entscheidung treffen soll. Das Ja oder das Nein kann in einem Organspendeausweis dokumentiert werden. Dafür hatte sich die SPD-Bundestagsfraktion eingesetzt.

Leider startete das Gesetz unter denkbar schlechten Bedingungen. Betrugsfälle mit Organen haben das Vertrauen in das System der Organspende erschüttert. Dadurch ist die Spendenbereitschaft zurückgegangen. Für Wartende und deren Familien ist das eine sehr belastende Entwicklung. Alle im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen haben in einem gemeinsamen Antrag am 27. Juni 2013 schärfere Regeln für Organtransplantationen beschlossen.

Haben Sie schon einen Organspendeausweis? Haben Sie Ängste, Fragen oder Anregungen zu diesem für so viele Menschen überlebenswichtigen Thema? Diskutieren Sie mit uns, mit MedizinerInnen und Betroffenen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Ihre SPD-Bundestagsfraktion

Mechthild Rawert, MdB     Hilde Mattheis, MdB
Mitglieder des Deutschen Bundestages


Programm

  • 19.30 Uhr Führung durch die Sehitlik Moschee durch Ender Cetin, Gemeindevorsitzen-der der Sehitlik-Moschee

  • 20.00 Uhr Begrüßung "Entscheiden Sie sich!" Mechthild Rawert, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages

  • 20.10 Uhr "Organspende - Entscheidung für das Leben" Hilde Mattheis, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

  • 20.30 Uhr "Organspende - Chance oder Risiko?" Dr. Detlef Bösebeck, Geschäftsführender Arzt, Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO), Region Nord-Ost

  • 20.40 Uhr "Leben mit einem fremden Organ?" Gudrun Ziegler, Vorstandsvorsitzende des Forums Organtransplantation Berlin e.V.

  • 20.50 Uhr "Islamische Perspektive auf die Organspende" Ender Cetin, Gemeindevorsitzender der Sehitlik Moschee

  • 21.00 Uhr Diskussion

  • 21.45 Uhr Schlusswort Mechthild Rawert, MdB

Für Getränke ist gesorgt!

Rückantwort nur bei Teilnahme
Um Antwort auf beiliegender Karte oder per Fax bis
zum 04.06.2015 wird gebeten.
Kontakt
Mechthild Rawert, MdB
Deutscher Bundestag
11011 Berlin
Telefon (030) 227-73750
Telefax (030) 227-76250
E-Mail mechthild.rawert@bundestag.de

Um Rückmeldung nur bei Teilnahme bis zum 04.06.2015 wird gebeten.

Mechthild Rawert, MdB
Deutscher Bundestag
11011 Berlin

Telefon (030) 227-73750

Telefax (030) 227-76250

E-Mail mechthild.rawert@bundestag.de

Eine Online-Anmeldung ist auf der Seite der SPD-Bundestagsfraktion möglich.

AnhangGröße
150610 FvO Organspende-1 .pdf196.65 KB
Datum: 
10 Juni, 2015 - 19:30 - 22:00
Ort: 
Sehitlik Moschee
Adresse: 
Columbiadamm 128, 10965 Berlin