SPD-Bundestagsfraktion sucht sozial engagierte Sportprojekte

Die SPD-Bundestagsfraktion ruft Sportvereine, Initiativen oder Projekte aus dem Breitensport auf, sich an ihrem Wettbewerb „Sport in Deutschland – Aktiv für Integration und Demokratie“ zu beteiligen. Gesucht werden Vereine oder Initiativen, die sich besonders engagieren in den Bereichen Integration, Kampf gegen Rechts, für Toleranz und Vielfalt. Interessierte Vereine können sich noch bis zum 24. Februar 2012 anmelden. Eine Jury wählt aus allen TeilnehmerInnen drei Projekte aus, die im Rahmen des Frühjahrsempfangs der SPD-Fraktion in Berlin ausgezeichnet werden.

Sport und vor allem der gemeinsam ausgeübte Sport in den Vereinen spielen eine besondere Rolle, wenn es um die Integration von Menschen jedes Alters mit Migrationshintergrund, von Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien oder von Menschen mit Behinderung geht. Zudem kommt dem Sport eine besondere Bedeutung beim Kampf gegen Rechtsextremismus zu. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt im Rahmen des von ihr ins Leben gerufenen Wettbewerbs den Breitensport und dessen gesellschaftspoltische Bedeutung. Dafür sucht unsere Fraktion Vereine, Projekte oder Initiativen, die sich besonders sozial engagieren, die etwas Außergewöhnliches leisten und damit ein tolerantes Miteinander fördern.

Gemeinsame Erfolge und auch Niederlagen im Sport schweißen zusammen – so gelingt Integration. Hierbei leisten verschiedenste Initiativen und Projekte im Bereich des Sports seit vielen Jahren eine wichtige und erfolgreiche Arbeit. Dieses Engagement verdient Anerkennung.

Vereine, Initiativen oder Projekte können sich mit einem Formular bis zum 24. Februar 2012 direkt bei der SPD-Bundestagsfraktion bewerben. Unter allen Einsendungen wählt eine Jury aus den Reihen der Fraktion drei Sieger aus. Die Gewinner des Wettbewerbs laden wir nach Berlin zum Frühjahrsempfang der SPD-Bundestagsfraktion am 26. März 2012 im Reichstagsgebäude ein, wo wir sie zusammen mit prominenten Vertreterinnen und Vertretern des Spitzensports für ihr soziales Engagement auszeichnen werden.

Das Bewerbungsformular finden Sie als Word-Dokument (.doc) im Anhang oder unter www.spdfraktion.de/sport. Füllen Sie bitte das Formular aus und schicken es bis zum 24. Februar 2012 (Posteingang) an die SPD-Bundestagsfraktion per E-Mail, Fax oder Post:

Anschrift:
SPD-Bundestagsfraktion
Öffentlichkeitsarbeit
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Fax:
030 – 227 56800
E-Mail:
johanna.tigges@spdfraktion.de

Im Anhang finden Sie ebenfalls das offizielle Anschreiben zum Wettbewerb „Sport in Deutschland – Aktiv für Integration und Demokratie“ als pdf.

 

AnhangGröße
Teilnahmeformular_Wettbewerb-Sport.doc217 KB
SPD-Bundestagsfraktion_Wettbewerbsaufruf_Sport.pdf971.05 KB